Dank Crowdfunding: Neues Tipi für den Waldkindergarten

 

Der Verein Naturpädagogik hat 3 380 Euro über das Crowdfunding-Portal der Volksbank Straubing gesammelt. Das Geld kommt dem Waldkindergarten „Waldwichtel“ in Eben bei Bogen zugute. Da die kleinen Entdecker auch mal eine Pause oder einen trockenen Unterstand benötigen, war der Wunsch nach einem Tipi sehr groß. Dies ließ sich mit der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Straubing sehr gut umsetzen. 2 000 Euro waren das Ziel, das durch Crowdfunding erreicht werden sollte. Schlussendlich waren es stattliche 3 380 Euro, die erzielt wurden. „Mit dem Geld haben wir ein sturmsicheres und beheizbares nordisches Tipi finanziert. Die zusätzlich erhaltenen Spenden fließen in eine verbesserte Innenausstattung, wie zum Beispiel einen Ofen und einen Zeltboden oder sogar als Grundstock für ein weiteres Tipi“, so Stefan Buckley, Projektinitiator. Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip „was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“, hat die Volksbank Straubing die Crowdfunding-Initiative „Viele schaffen mehr“ (volksbank-straubing.viele-schaffen-mehr.de) ins Leben gerufen, erläutert Edmund Wanner, Vorstandsvorsitzender der Bank. Die Volksbank erhöht jede Spende ab fünf Euro um fünf Euro. – Bild: Hocherfreut über das neue Tipi: Kindergartenleiterin Christine Thoma, Projektinitiator Stefan Buckley, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Straubing, Edmund Wanner, die Vorsitzende des Vereins Naturpädagogik, Julia Reisinger, sowie Kindergartenkinder.